LESEFÖRDERUNG DURCH VORLESEN - auch im Französischunterricht

LESEFÖRDERUNG DURCH VORLESEN - auch im Französischunterricht

Erzählendes  Vorlesen – hörendes Lesen.

Ein Projekt zur integrativen Förderung der Lesekompetenz im Fach Französisch des RP Tübingen/ Ref. 75 in Kooperation mit Prof. Dr. Jürgen Belgrad (PH Weingarten) und Prof. Dr. Jürgen Mertens (Didaktik der französischen Sprache und Literatur/PH Ludwigsburg)

 Im Schuljahr 2015/16 starten wir im Fachreferat Französisch des RP Tübingen/Ref. 75  mit  einem Projekt zur integrativen Leseförderung im Fach Französisch.  

Das von Prof. Dr. Jürgen Belgrad (PH Weingarten) initiierte Projekt ‚Leseförderung durch Vorlesen im Fach Deutsch‘  (http://www.lesefoerderung-durch-vorlesen.de/de/) haben die vier Fachberaterinnen Französisch, Frau Bastuck, Frau Dr. Esprester-Bauer, Frau Hinsberger-Boguski, Frau Dr. Keller, unter der Leitung der Fachreferentin, Frau Dr. Egerding, zusammen mit Prof. Belgrad und Prof. Mertens für das Fach Französisch weiterentwickelt.

Ziel des Projekts ist die Förderung der Lesekompetenz im Fach Französisch sowie das Wecken der Freude am Lesen der französischen Literatur in Verbindung mit Hörverstehen, Sprechen und ggf. Schreiben. Dazu sollen über das Jahr verteilt Vorlesephasen in den Französischunterricht integriert werden (Dauer des Vorlesens ca. 10 – 20 min, je nach Klassenstufe und Einbindung in den Unterricht).

Die genaue Planung des Projekts wird im Rahmen einer eintägigen Fortbildung am 17. Juli 2015, 9.00 – 16.30 Uhr, Kreisgymnasium Riedlingen, vorgestellt.

Anmeldungen zur Teilnahme an diesem Projekt sind im Rahmen der Fortbildung am 17. Juli 2015 möglich bzw. per Mail bis spätestens 28. Juli 2015 an Frau Dr. Egerding (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) / Stichwort: Leseprojekt.

logo-buergerstiftungLogo-KSKlogo-bw-bankRavensburger logologo schulerlogo-sonja-reischmann-stiftung