• Bild1
    Willkommen beim Projekt LESEFÖRDERUNG DURCH VORLESEN
  • Bild2
    Vorlesen verbessert die basale Lesefähigkeit von Schülerinnen und Schüler.
  • Bild3
    Durch Vorlesen verbessert sich (nicht nur) das Klassenklima.
Auftaktverstaltung für Schulen im Landkreis Ravensburg am 26. September 2012 im Schwörsaal um 19.30 Uhr

Sehr geehrte Damen und Herren,

im Namen der Pädagogischen Hochschule Weingarten und des Projektleiters
Herrn Prof. Dr. Jürgen Belgrad möchte Sie und alle interessierten Kolleginnen und Kollegen herzlich zu unserer

Informationsveranstaltung zu "Lese-Lust! Leseförderung durch Vorlesen"
am Mittwoch, den 26.09.2012 im Schwörsaal (Waghaus) der Stadt Ravensburg
von 19.30 bis 21.30 Uhr einladen.

Neben Informationen zum Projektablauf wird Ihnen Herr Prof. Dr. Jürgen Belgrad hier die neuesten Forschungsergebnisse des Leseförderprojekts präsentieren. Des Weiteren stellen unsere Projektpartner ihre Angebote rumd um das Thema Lesen vor.

Wir würden uns sehr freuen, wenn wir Sie im Schwörsaal begrüßen könnten.


Mit besten Grüßen vom Martinsberg verbleiben wir

gez. Prof. Dr. Jürgen Belgrad (Projektleiter)
gez. Matthias Lindel (Projektkoordinator)
Staatssekretär dankt Projekt Leseförderung durch Vorlesen
Mit einer Multiplikatorenschulung in Stuttgart hat das Projekt Leseförderung durch Vorlesen von Professor Dr. Jürgen Belgrad eine weitere Ausbaustufe erreicht.
In einem Schreiben dankt Staatssekretär Dr. Frank Mentrup aus dem Kultusministerium Herrn Belgrad ausdrücklich für sein "Engagement und Herzblut".
Außerdem sichert er dem Projekt die nachhaltige Unterstützung durch das Ministerium zu.
Zusammen mit den Staatlichen Schulämtern in Albstadt, Donaueschingen, Tübingen und Stuttgart sowie den dazugehörigen Staatlichen Seminaren will Belgrad das Projekt nun in weitere Regionen bringen.

Schreiben von Staatssekretär Dr. Frank Mentrup

logo-buergerstiftungLogo-KSKlogo-bw-bankRavensburger logologo schulerlogo-sonja-reischmann-stiftung